Fahrradfahrerfreundliches KIShotel in Bad Soden-Salmünster

Premium Partnerhaus

Ausstattung unseres :
KlassifizierungKlassifizierungKlassifizierung KIShotel

22 Zimmer - 30 Betten - Hotelbar - Lift - Restaurant - Biergarten - Terrasse - Nichtraucherzimmer - WLan - Lift - Dusche & WC - TV - Telefon - Radio - Fön

Fahrradfahrerfreundliches KIShotel in Bad Soden-Salmünster

  •  Biker KIShotel in Bad Soden-Salmünster

    Biker KIShotel in Bad Soden-Salmünster

  •  Fahrradtour übernachten im KIShotel in Bad Soden-Salmünster

    Fahrradtour übernachten im KIShotel in Bad Soden-Salmünster

  •  Radtour, übernachten in KIShotel in Bad Soden-Salmünster

    Radtour, übernachten in KIShotel in Bad Soden-Salmünster

  •  fahrradfahrerfreundliches KIShotel in Bad Soden-Salmünster

    fahrradfahrerfreundliches KIShotel in Bad Soden-Salmünster

  •  bikerfreundlches KIShotel in Bad Soden-Salmünster

    bikerfreundlches KIShotel in Bad Soden-Salmünster

  •  KIShotel in Bad Soden-Salmünster

    KIShotel in Bad Soden-Salmünster

KIShotel KlassifizierungKlassifizierungKlassifizierung

Parkstrasse 8
63628 Bad Soden-Salmünster

Phone: +49.605691220
Fax    : +49.6056912255

WWW: Öffne Webseite von KIShotel

PDF   : Hotelprospekt zum Download verfügbar.

Bitte gebt unserem Partnerhaus zu erkennen, dass Ihr von Radsport-Hotels.de kommt.
Einfach unverbindlich Anfragen: Anfragen
GRUPPENANFRAGEN: ab 4 Personen fragen bitte hierüber unverbindlich an.

Wie wäre es mit einem Quickie? Bist du schon unterwegs, dann sicher Dir schnell online eines der letzten begehrten Zimmer: Verfügbarkeit prüfen, Preis anzeigen lassen und direkt online buchen.

Zurück zur Regionsübersicht: GoBack to Spessart


Kurz und knackig:

Ein herzliches „Grüß Gott“ im KIShotel bei Karin und Wolfgang!
Umgeben von den Gebirgszügen der Rhön, Vogelsbergs und des Spessarts liegt das KIShotel. Der perfekte Ausgangspunkt, um das Erlebnis Fahrradfahren in vollen Zügen zu geniessen.

Ob Sie alleine kommen oder mit einer Gruppe von 10-30 Personen, für Ihre Fahrräder stehen kostenfreie Parkplätze zur Verfügung und wenn Sie nach einem Regenschauer Ihre Ausrüstung trocknen möchten, finden wir hierfür ganz sicher ein Plätzchen.

Und sollte das Wetter einmal absolut nicht bikerfreundlich sein, dann lohnt sich ein Besuch in der nur 200 m entfernten Spessart-Therme, die Ihnen mit einer herrlichen Badelandschaft, wohlfühlwarmen Innen- und Aussenbecken, Sonnenwiese, Wellness-Sprudel-Becken, Stroemungskanal, Sauna Erlebniswelt und zahlreichen Wellnessangeboten einen wahrhaften Bade- und Wohlfuehlgenuss sowie nachhaltige Erholung garantiert.

Leistungen:
- Menüwahl im Rahmen der Halbpension;
- aktuelle Tageszeitungen an Ihrem Frühstücksbüffet und immer für Sie griffbereit -gesunde Äpfel;
- Internetanschluss im Zimmer, kostenloser Internetzugang;
- T-Com HOT-Spot;
- Jedes Zimmer ist mit einem Farb-TV- Gerät ausgestattet, Zimmersafe;
- Gratis-Shuttleservice zum Bahnhof;
- Sonnenterrasse;
- Liegewiese mit großem Garten;
- rollstuhlgerechter Restaurantbereich und WC;
- Stadtführungen und Wanderungen kostenfrei mit Kurkarte.



Radeln Sie den Hessischen Radfernweg (R 3) durch das schöne Kinzigtal. Auch für wenig geübte Radfahrer ist die Strecke von Hanau über Gelnhausen und Steinau bis zur Bergwinkel-Stadt Schlüchtern dank kaum spürbarer Schwierigkeitsgrade leichtfüßig zu bewältigen.



  • ► Unverbindliche Reservierungsanfrage an KIShotel
  • Öffne Anfahrt zum Partnerhaus

    - von A45 (Gießen-Hanau) bis zum "Langenselbolder Dreieck", dann A66 Richtung Fulda bis Abfahrt Bad Soden-Salmünster.
    - von A3 (Frankfurt/M.-Würzburg) bis zur Abfahrt "Hanau", B45 Richtung Hanau, B43 Richtung Fulda bis zum "Langenselbolder Dreieck",  A66 Richtung Fulda bis Abfahrt Bad Soden-Salmünster.
    - von A3 (Würzburg-Frankfurt/M.) bis zum "Seligenstädter Kreuz", A45 Richtung Gießen bis zum "Langenselbolder Dreieck",  A66 Richtung Fulda bis Abfahrt Bad Soden-Salmünster.
    - von A7 (Kassel-Würzburg) bis "Fulda Süd", B40 Richtung Frankfurt, ab Schlüchtern auf die A66 bis Abfahrt Bad Soden-Salmünster.
    - von A7 (Würzburg-Fulda) bis "Bad Brückenau/Wildflecken", B286 nach Bad Brückenau, weiter über die Landesstraße nach Marjoß - Mernes - Bad Soden-Salmünster.
    - mit der Bahn Frankfurt/M. Hanau - Fulda - Bebra - Hannover - Bremen - Hamburg. Eilzug Station: Bad Soden-Salmünster.
    Ab Abfahrt "Bad Soden-Salmünster" folgen Sie den Wegweisern Richtung "Kurzentrum" in den Ortsteil Bad Soden.

  • Wissenswertes über die Region Spessart

    Bad Soden-Salmünster – eine Stadt mit vielen Gesichtern. Moderne Kur- und Gesundheitseinrichtungen einerseits, sanierte Altstädte mit verwinkelten Gassen und viel Entdeckenswertem andererseits. 
    Burgruine Stolzenberg:
    Ein schöne Aussicht bis in den Spessart und die Rhön bietet die Burgruine Stolzenberg (ca. 1252) mit Aussichtsturm – das Wahrzeichen Bad Sodens.  
    Huttenschloss Bad Soden:
    Das Sodener „Huttenschloss“ wurde 1536 von Lukas von Hutten dem damaligen Brauch folgend als Stadtburg errichtet. Im Rahmen der Stadtführungen wird den Gästen Zutritt zum Innenhof gewährt. Das Schloss wird seit 15 Jahren von ehrenamtlichen Helfern mit viel Liebe zu Detail restauriert.  
    Historisches Rathaus Bad Soden:
    Das 1703 erbaute, ehemalige Rathaus Bad Sodens ist ein in Hessen einmaliger barocker Fachwerkbau. Es beherbergt heute die Nähgruppe Historische Kostüme sowie ein Trauzimmer mit historischen Möbeln der ehemaligen Sodener Firma Herbst. 
    Pacificussprudel:
    Unterhalb der heutigen Klinik St. Marien befindet sich der 2007 restaurierte historische Pavillon (Brunnenhäuschen) des 1907 erbohrten Pacificus Sprudels. Der Sprudel wird heute nicht mehr genutzt.  
    Bad Sodener Kurpark:
    Der direkt an die Sodener Auen und die Spessart Therme angrenzende Kurpark lädt zum Verweilen und Flanieren ein. Nur im August, zum Brunnenfest und dem Open Air „Classic im Park“, geht es hoch her im ansonsten frei zugängigen Kurpark.  
    Wildpark:
    Der Wildpark mit großem Freigehege im Sodener Stadtwald beherbergt Rot-, Dam- und Schwarzwild. Er ist ganzjähirg begehbar, Eintritt wird nicht erhoben. Rund den Wildpark sind zahlreiche Wege zum spazieren gehen, Walken und Wandern angelegt.  
    Altstadt Salmünster:
    In der liebevoll restaurierten Altstadt Salmünsters befinden sich zahlreiche Fachwerkgebäude aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Es ist eine lebendige Altstadt mit urigen Wohnhäusern, hübschen Geschäften zum Bummeln und einer gepflegten Gastronomie. 
    St. Peter und Paul:
    Die barocke Pfarr- und Klosterkirche St. Peter und Paul, die 1737 bis 1754 nach den Plänen des Hofbaumeisters Andreas Gallasini erbaut wurde, wird auch als Perle des Kinzigtals bezeichnet. Sie ist dem stadtprägenden Kloster angegliedert, das noch bis 2006 von Franziskaner Mönchen bewohnt war. St. Peter und Paul ist zudem alle drei Jahre Schauplatz der Passionsfestspiele Salmünster. 
    Franziskaner Kloster Salmünster:
    Das weithin sichtbare Franziskanerkloster mit der Pfarrkirche St. Peter und Paul prägt die Ortsansicht Salmünsters. Der älteste Teil des Klosters wurde Ende des 17. Jahrhunderts erbaut. Bis 2005 lebten in dem Kloster Franziskanermönche, die die katholische Kirchengemeinde betreuten. In dem Gebäude wird das Bildungs- und Exerzitienhaus Kloster Salmünster betrieben.
    Schleifrashof:
    Die ältesten Bauteile des im südlichen Stadtmauereck Salmünsters liegenden Adelssitzes stammen aus dem 16. Jahrhundert, wozu auch der Winkelbau mit Treppenhaus und Welscher Haube zählen. Heute beherbergt der Schleifrashof einen Kindergarten und einige Wohnungen. 
    Heimatmuseum:
    1997 hat der Heimat- und Geschichtsverein die ehemalige Hofreite in der Hirtengasse von der Stadt erworben und saniert.
    Im Heimatmuseum gibt es eine Dauerausstellung zum altertümlichen Leben in der Stadt um 1900, zu den alten Handwerksberufen, kirchliche Exponate und um das Franziskanerkloster Salmünster.
    Sonderausstellung 2008: "Das freudige Ereignis anno dazumal"
    Das Heimatmuseum hat von April bis Dezember an jedem 1. und 3. Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr geöffnet. 
    Amthof:
    Das Huttenschloss Salmünster, der sog. „Amtshof“, am nördlichen Stadtmauereck Salmünsters wurde 1562 von Ludwig von Hutten im neugotischen Stil erbaut. Heute befinden sich Wohnungen in dem Gebäude. 

Alles Anzeigen Anzeigen schließen


Direktbuchnung des möglich



Zurück zur Regionsübersicht: ↵ GoBack to Spessart


Radsport-Hotels.de
aus der tourenhotel Gruppe ist ein Dienst der redaktion-i-media, dem rimVERLAG

Karlheinz Hillesheim
Jahnstraße 19
40215 Düsseldorf
64,387
Radsport-Hotels.de
Europaweit haben sich seit 2007 mehr als 1.500 Partnerbetriebe unserer tourenhotel- Partnerhausgruppe angeschlossen.

Radsport-Hotels.de stellt Europaweit biker- und fahrradfahrerfreundliche Hotels und Pensionen vor. Radsport-Hotels sind Stadthotels, Wellness Hotels, Ferienhotels, Landhotels und natürlich klassische Fahrradhotels.

Radsport Hotelpartner werben für einen Zwischenstopp auf Euren Fahrradtouren mit Last Minute Angeboten, vielen Biker- Details sowie einer direkten Online- Buchungsmöglichkeit.
PARTNERHAUS WERDEN
Wir suchen Gasthöfe, Pensionen und Hotels!

Bieten Sie eine tolle Lage und können tolle Tipps für Ausflüge in die Umgebung geben? Sind Sie vielleicht selbst begeisterter Radsportler oder Biker? PERFEKT, schließen Sie sich uns doch an.
money back guarantee
Sichern Sie sich mit Ihrem tourenhotel- Eintrag einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil gegenüber Ihren Mitbewerbern.
(Hier Bewerben)


Fahrrad KIShotel in Bad Soden-Salmünster
Stichwort: Fahrrad KIShotel in Bad Soden-Salmünster, fahrradfahrerfreundliches KIShotel in Bad Soden-Salmünster, Fahrradtour Radtour Übernachten im KIShotel in Bad Soden-Salmünster, Biker KIShotel in Bad Soden-Salmünster, Hotel KIShotel in Bad Soden-Salmünster, Fahrradhotel KIShotel in Bad Soden-Salmünster, Fahrrad Tour übernachten im KIShotel in Bad Soden-Salmünster, Auf der Fahrradtour gut übernachten im Hotel in Spessart Angebote zur Fahrradtour Hotel in Spessart, Fahrradtour Hotel oder Pension in Bad Soden-Salmünster, Gut übernachten in Bad Soden-Salmünster, Preiswert und günstig übernachten Fahrradtour in Bad Soden-Salmünster.